Hundebetreuung

Meine Gäste leben mit uns wie die eigenen Tiere. Zwinger sind nicht vorhanden, sie werden vom Familienleben nicht ausgegrenzt, sondern tummeln sich mitten unter uns. Im "Rudel" gibt es natürlich keine Extrawürste. Gäste lernen, sich im Mensch-Hunde-Rudel einzuordnen und haben dadruch jede Menge "Kumpel", mit denen sie spielen können. Auf ältere, kranke oder nicht spielende Vierbeiner wird selbstverständlich Rücksicht genommen.

Wichtig

für mich ist, dass ich neue Gäste vorher kennenlerne, ebenso müssen sich ja auch ihre Menschen einen Überblick verschaffen dürfen, wo ihr felliges Familienmitglied den Urlaub verbringen darf.

Bring- und Holzeiten

Bring- und Holzeiten der Hunde Montag-Samstag nach Absprache in der Zeit von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr und Sonntag von 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr und ggfs. andere Zeiten nach Absprache.

Voraussetzungen

sind natürlich auch, dass die Hunde entwurmt, geimpft sind, ggfs. eine Parasitenprophylaxe erhalten haben. Wo mehrere Hunde aufeinandertreffen ist die Gefahr einer Ansteckung immer gegeben. Also lieber Vorsoge treffen, damit diese Gefahr minimiert wird.

Ich bitte um Verständnis

  • Läufige Hündinnen werden nicht aufgenommen.
  • Kleine Hunde (Jack Russel etc.) werden nicht in jedem Fall aufgenommen. Nicht jeder Kleinhund kennt Großhund und kommt damit zurecht, ebenso umgekehrt. Das wird in jedem Fall individuell besprochen.

Der Sachkundenachweis gem. § 11 des Tierschutzgesetzes wurde von mir erfolgreich abgelegt und meine Hundepension vom Landratsamt Deggendorf geprüft und genehmigt. Die Gemeinde Auerbach hat ebenfalls zugestimmt.